Montag, 20. Januar 2014

Dschungeltorte Schritt für Schritt

Los geht es!!


Für die Torte brauchte ich  2 Böden mit dem Durchmesser 26cm. Als Rezept habe ich dafür das Wunderrezept von Maria gemopst. Das eignet sich hervorragend ist super wandelbar.

Für einen Boden mit 26cm oder 2 Böden von 20cm Durchmesser brauchst du:

4 Eier   200g Zucker    200ml Flüssigkeit   200ml Öl      300g Mehl      1 Pck. Backpulver

Ich habe als Flüssigkeit Zitronenjoghurt genommen und dazu noch abgeriebene Zitronenschale gegeben.

Eier und Zucker lange schaumig schlagen. Dann immer abwechselnd den Joghurt und das Öl unterrühren. Jetzt Mehl und Backpulver mischen und hinein sieben.

Gebacken wurde das ganze einmal "normal" wie im Rezept bei 180 Grad für 30-40 Min. (Stäbchentest nicht vergessen). Wie man im Bild sehen kann ist dieser Boden nicht wirklich hoch geworden und hat einen hässlichen Hubbel in der Mitte.

Bei dem zweiten Boden habe ich dann die Isolier-Backmethode angewandt. Heisst ich habe vorab die Backform ummantelt (dazu Alufolie in passender Länge auslegen, Haushaltsrolle nass machen und auf die Folie legen. Zuklappen und um die Backform legen. Mit einem Büroclip schließen. Ein Bild wie es am Ende aussieht seht ihr hier KLICK).

Hier wird der Ofen dann nur auf 160 Grad aufgeheizt und für ca. 50-60 Min gebacken. Und Voila... perfekt dieser Boden. Gleichmäßig gebacken und man muss nichts abschneiden.























Dann die Böden durchschneiden. Bei dem ersten konnte ich nur den Hubbel entfernen. Den anderen habe ich zweimal geteilt.

Danach beliebig füllen... Butterceme.. Ganache.. oder wie hier mit Marmelade (Kirsch-Passionsfrucht).



Wieder stapeln, mit Ganache einstreichen... und dann mit Fondant ummanteln.

 Um das Fondant gut ausrollen zu können, solltest du die Arbeitsfläche mit Stärke bepudern.

Fondant vorsichtig auflegen, andrücken, abschneiden und mit dem Glätter bearbeiten


So sieht sie dann aus:


Der letzte und schönste Schritt ist die Dekoration:

Die vorbereiteten Teile klebe ich stets mit Zuckerkleber an. Diesen stellst du ganz einfach her:

100ml abgekochtes Wasser und 1 TL CMC in ein Glas geben und schütteln. Anfangs sind dort noch ein paar Klümpchen aber die lösen sich auf. In den Kühlschrank geben und am nächsten Tag ist der Kleber einsatzbereit. Um möglichst lange etwas von dem Kleber zu haben sollte man sich immer etwas mit einem Löffel abnehmen und nicht jedes mal mit dem Pinsel ins Glas tauchen.
 CMC:



Aber jetzt geht es los mit der Kreativität:




Das Geburtstagkind war begeistert und die Torte zu schade zum Anschneiden!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...