Mittwoch, 22. Januar 2014

Marshmallow Lemon Cheesecake

Das erste Rezept welches ich aus meinem absolut absoluten Lieblingsbackbuch "Dr. Oetker CHEESECAKES" ausprobiert habe.

Ich kann dieses Backbuch nur empfehlen, denn bisher hat jeder Kuchen daraus hervorrangend geschmeckt.


Der Kuchen ist für eine 18er Form, aber ich hab ihn auch wunderbar mit einer 20er hinbekommen.

Zutaten sind folgende:
Vorbereitung: 2 Bio-Zitronen
Boden: 110g Butterkekse     80g Butter oder Margarine
Füllung: Zitronensaft der Zitrone (s.o), 2 EL Zucker, 1 geh. TL Speisestärke, 80g Marshmallows, 200g Doppelrahm-Frischkäse, 300g Schlagsahne
Garnierung: 70g Marshmallows   (ich hatte die ganz kleinen und bin mit weniger ausgekommen)

Jetzt ist es nicht mehr so weit zum Küchlein:
1. Jetzt solltet ihr die Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und dann bei einer von beiden die Schale abreiben. Den Saft aus beiden Zitronen auspressen.

2. Jetzt die Butterkekse in einem Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes etc fein zerkleinern und in eine Schüssel geben.
Die Butter oder Margarine zerlassen und mit der Hälfte der Zitronenschale  zusammen zu den Bröseln geben und gut vermengen.

3. Diese Masse kommt nun in die mit Backpapier ausgelegte Springform und wird mit einem Löffel zu einem Boden und 1-2 cm Rand angedrückt. Das stellt ihr nun mind. 15 min. in den Kühlschrank.

4. Jetzt zur Füllung: Rührt in einem kleinen Topf den Zitronensaft, Zitronenschale, Zucker und die Speisestärke glatt und lasst die Masse unter Rühren ca. 1 min. kochen (schwache Hitze). Nun gebt ihr die Marshmallows hinzu und rührt weiter bis alle geschmolzen sind.
Den Topf dann vom Herd nehmen und den Frischkäse unterrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Stellt diese zur Seite, damit sie abkühlen kann.

5. Schlagt dann die Sahne steif und hebt sie unter die abgelühlte Marshmallow-Masse. Diese Creme gebt ihr nun auf euren Bröselboden, verstreicht ihn Kuppelförmig (bei meiner 20er Form war nicht mehr viel Kuppel-hat dem Kuchen nicht geschadet) und legt Frischhaltefolie DIREKT auf die Masse.
Wenn die Folie auf der Masse ist, könnt ihr nochmal gut an der Kuppel formen.

6. Das Ganze sollte mind. 4 Std. im Kühlschrank stehen.

Vor dem Servieren löst ihr den Boden aus der Form, zieht die Folie ab und gebt die Marshmallows auf den Kuchen (leicht andrücken).

Fertig-absolut lecker!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...