Montag, 17. März 2014

Quinoa mit Kokos und Früchten

Hast du schon einmal Quinoa ausprobiert? (meist „kienwah“ gesprochen)
Diese kleinen Körnchen sehen auf dem ersten Blick aus wie Getreide.. aber das Tollste:

Es ist kein Getreide.

Quinoa ist nämlich ein Gänsefußgewächs, gehört somit zur selben Familie wie Spinat und ist demnach glutenfrei.

Und wer genauso gern Neues ausprobiert wie ich, sollte sich auf die Suche nach Quinoa machen.

 Zum Frühstück oder als gesunder Mittagssnack passt es wunderbar.

Für eine Person brauchst du also:

70 Gramm Quinoa
270 ml Milch (entweder nur normale Milch oder mit Kokosmilch gemischt)

3-4EL Kokosraspel
Walnüsse
Cranberrys
Heidelbeeren
Himbeeren

Als erstes das Quinoa mit heißem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.
Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und das Quinoa ca 15 Min. köcheln lassen. Dann noch ca 5 Min stehen lassen. (Bei Bedarf kannst du es natürlich auch etwas mit Honig oder Reissirup süßen)

In der Zeit die Kokosraspeln OHNE Fett in einer Pfanne anrösten.

Dann das Quinoa mit den Kokosraspeln mischen und die Früchte und Nüsse dazu geben.

Es wird dir schmecken!







Kommentare:

  1. Werde ich aufjedenfall mal austesten! Vielleicht siehst du ja in ein paar Tagen dein Rezept auf meinem Blog ^^ Soll ich dich dann verlinken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern :-) Bin gespannt wie es dir schmeckt!!

      Löschen
  2. Was für ein tolles Frühstück und dein Blog gefällt mir auch! Warum kannte ich den noch nicht? ;)

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!! :-)
      hihi.. ja den kennen bisher noch nicht so viele. Ist ja noch ein Baby-Blog :-D

      LG Katie

      Löschen
    2. Aaah, das ist es. Bist du auch bei fb? Bei Köstlich und Konsorten stehst du auch noch nicht oder? Da gucken ganz schön viele :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. huups.. ne beides noch nicht ;-) obwohl ich bei letzterem noch nicht die vorraussetzungen erfülle (muss ja mind. 1/2 Jahr bestehen). Das werd ich dann bald mal ändern :-)

      Liebe Grüße

      Löschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...