Donnerstag, 20. März 2014

Süßer Couscous mit Mandelmilch

Beim Surfen auf  Pinterest ist mir immer wieder Mandelmilch ins Auge gesprungen.
Und bisher war ich wirklich ziemlich jungfräulich was dieses Produkt angeht, denn obwohl ich laktoseintolerant bin, hat die Milch es noch nie in meine Küche geschafft.

Ich gebe es zu... beim Umherschleichen im Supermarkt hat mich auch oft der Preis davon abgehalten eine Packung mitzunehmen ( ca. 2€/1L).

Aber nun konnte ich beim Einkauf im Albert Heijn nicht widerstehen und die Milch landete in meinem Wagen.

Und heute war es endlich soweit. Die Mandelmilch und ich standen war unserer Premiere, denn als erstes sollte ein leckeres Frühstück her.





Also wird 140ml Mandelmilch in einem Topf aufgekocht, 70g Couscous hinzugegeben und fernab vom Ofen 10 Min. aufquellen lassen.

Dann geht es der Banane an den Kragen. Sie kommt in die Schale und wird mit einer Gabel zerdrückt.

Den Couscous dazu geben, 125g Heidelbeeren, ein paar zerkleinerte Walnüsse und eine kleine Handvoll Cranberries ebenfalls. Einmal schön verrühren und fertig ist das Frühstück.










Nussig, fruchtig, sättigend und lactosefrei.

Für mich absolut super und das war sicher nicht das letzte Mal.

Lass es dir schmecken!

Kommentare:

  1. Mandelmilch - supi Idee, werd´ ich auch mal machen. Hab sie bis dato immer pur getrunken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh pur hab ich sie noch nicht probiert. Ich finde das echt ne tolle Alternative zur normalen Milch. Zumindest ab und zu. :-)

      Löschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...