Donnerstag, 6. März 2014

Süßkartoffeln mit Gemüse und Feta

Geliebt mit Marshmallows und Nüssen überbacken bei dem jährlichen Thanksgiving Dinner oder im Urlaub als Fries:

Die Süßkartoffel oder auch bekannt als sweet potato, Batete, oder weiße Kartoffel.

Und auch wenn sie mit der Kartoffel selbst nur sehr entfernt verwand ist, ist die Süßkartoffel doch genauso vielseitig in der Küche einsetzbar.

Du kannst sie kochen, backen, überbacken, frittieren.. ach so vielseitig die unscheinbare Knolle.


Und so zog sie mich vorgestern bei meinem Gang durch den örtlichen Supermarkt magisch an. Ein tolles Angebot und so hab ich direkt ein ganzes Kilo mitgenommen, ohne im Hinterkopf eine Idee zu haben.
So hüpfte ich (innerlich) von dannen und ließ die anderen Damen die fragen vor den Knollen standen hinter mir. In ihren Augen konnte man es förmlich lesen:

"Was mache ich mir einer Süßkartoffel?"

Aber das ist ja das Tolle, in der Küche zu stehen und sich zu fragen: Und was koche ich nun damit?
Zu Hause diverse Gemüse zusammenzulegen und sich eine kleine Leckerei auszudenken.

Schnell waren bei mir diese Hauptdarsteller ausgemacht:


Die genauen Angaben für dich und noch zwei Esser:

1,5 -2 Paprika
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
600g Süßkartoffeln
250g Kartoffeln
 Olivenöl

200g Feta

Du liest richtig... keinerlei Gewürze und Kräuter.. zumindest bisher.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Erstmal geht es ans schälen und schnippeln.

Die Zwiebel grob zerkleinern, die zwei Zehen Knoblauch in dünne Scheibchen und die Paprika in grobe Würfel schneiden.

Die Süßkartoffeln jetzt in große Würfel schneiden (mind.3x3cm) und die normalen Kartoffeln in kleinere. Die Süßkartoffeln werden schneller gar als die normalen, deshalb ist es besser diese größer zu lassen.
Alles in eine Auflaufform geben und Olivenöl darübergeben. Ich hab es noch einmal mit den Händen durchgemischt, damit auch überall Öl ist.

Dann in den Ofen für ca. 40 min.



In der Zwischenzeit habe ich aus

Joghurt
Salz&Pfeffer
Oregano
Majoran
Rosmarin
Thymian

eine kleine Joghurtsauce zusammengerührt.

Nach 40min. zerbröselten Fetakäse über das Gemüse geben und noch einmal 5 Min den Fetakäse mitbacken.


Du wirst sehen, dass der Feta genug Würze zum Gemüse gibt und wer möchte kann ja nun noch in die Joghurtsauce dippen.

Gerade die Einfachheit des Gerichts bringt jedes einzelne Gemüse wunderbar zu Geltung.

Einfach aber gut!!

Lass es dir schmecken. :-)

Kommentare:

  1. Gerade erst gegessen...und könnte jetzt glatt schon wieder was essen wenn ich das so sehe. Boah sieht das lecker aus. Und gar nicht mal aufwendig. Mal schauen ob ich demnächst mal Süßkartoffeln bekomme :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Steffi! :-)
    Ja probiere es auf jeden Fall mal aus. Ich hab es meinen Eltern heute auch nochmal gekocht. Und die waren begeistert!

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...