Dienstag, 29. April 2014

Rhabarber-Nachtisch-Schlemmerei

Da war er: der erste Rhabarber, der in meinem Einkaufskorb gelandet war. Juhuuu... und da sollte es doch glatt mal wieder Pudding daraus geben.

Viel muss man nicht machen, große Kochkünste sind auch nicht von Nöten. Nur ein zwei Zutaten neben Rhabarber und Hunger. Der Rest kommt fast von allein.

Wie man unschwer erkennen kann, besteht diese Schlemmerei aus zwei Komponenten:

Rhabarber-Vanille Pudding & Rhabarber-Himbeer Kompott

Benötigt wird also:

1kg Rhabarber
1Pck Vanille-Pudding zum Kochen
500ml Milch
Zucker nach Belieben und Geschmack
etwas Vanille-Aroma
ca 100g frische Himbeeren

Als erstes den Rhabarber schälen, die Enden entfernen und in Stückchen schneiden.
 Himbeeren waschen und beiseite stellen.

Für den Pudding nun die Milch mit Zucker (hier waren es schon 3EL) zum Kochen bringen, das Pulver wie auf der Packung angegeben hineinrühren und dann auch schon direkt 2/3 der Rhabarber-Stücke hinzugeben.
Den Pudding nun ca 10-15 Min blubbern lassen (kommt au die Größe der Stücke an) bis der Rhabarber weich ist. Noch etwas Zucker und Vanille dazu.

In der Zwischenzeit in einem Topf Rhabarber mit Zucker (die Menge richtet sich nach dem eigenen Geschmack) erwärmen und köcheln lassen. Keine Angst vor eventuellem Anbrennen. Es tritt genug Wasser aus dem Rhabarber aus.
Gegen Ende die Himbeeren dazu und schön umrühren. So hat das Kompott nicht nur eine tolle Farbe, sondern auch noch etwas Abwechslung bekommen.

Beide Komponenten kann man durch die Hinzugabe von weiterem Zucker dem eigenen Süßempfinden anpassen. Ich komme mit relativ wenig Zucker aus, meinem Mann hab ich hingegen noch ein paar EL gegönnt.









Lass es dir schmecken.

P.S. Gefällt dir dieser wunderbare Löffel auch so gut wie mir?
Wenn du in der Nähe von Unna wohnst hast du Glück, denn dann solltest du schnell bei *Schwesterherz* vorbeischauen. Bei mir setzt dort jedes Mal Schnappatmung ein.. so toll ist es dort!

1 Kommentar:

  1. Lecker, ich finde Rhabarber auch so lecker und dann noch mit Vanillepudding... ;) Lustig, dass du auch bei Schwesterherz einkaufst, das ist eine Freundin von mir.
    Liebe Grüße!

    P.S.: Was für schöne Weckgläser ;)

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...