Montag, 7. April 2014

Wedge Salad mit Gorgonzola-Dressing

Als ich das letzte Mal in New York war, aß ich zwei mal einen Wedge Salad und fand ihn total lecker. Ich nahm mir sofort vor, ihn zu Hause nachzumachen. Aber erst drei Jahre später musste ich über einen Pinterest-Pin stolpern, um mir diesen Salat in Erinnerung zu rufen.

Und da mein Mann keinen Gorgonzola mag, hab ich meine Wirkungsstätte zu  meinen Eltern verlegt und ihnen diesen Salat gemacht.

Du brauchst für 4 Personen:

1 Kopf Eisbergsalat
5 Tomaten
1 Paket Bacon

1/2 -1 Paket Gorgonzola (je nach eurem Geschmack)
1 Becher Saure Sahne
etwas Milch zum Verlängern der Sauce bis zur passenden Konsistenz
Etwas Zitronensaft
Salz & Pfeffer
Schnittlauch (TK oder frisch)

Vom Eisbergsalat die äußeren Blätter entfernen und den Kopf vierteln (den dicken Strunk entfernen).
Den Bacon in einer Pfanne ohne Öl kross braten und auf einem Tuch abtupfen. Nun die Tomaten in kleine Würfel schneiden und etwas salzen und pfeffern.

Den Gorgonzola mit einer Gabel in kleine Krümel zerkleinern und mit der sauren Sahne, Milch, Zitronensaft verrühren. Mit Salz & Pfeffer und Schnittlauch würzen.

Jetzt plaziert ihr den Salat auf dem Teller, gebt die Tomaten und Sauce darüber und zum Schluß noch  den Bacon.

Als Beilage gab es bei uns Kartoffelspalten aus dem Backofen.
Dazu einfach die gewünschte Menge Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Diese dann mit etwas Öl vermengen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Bedarf würzen.

In einem aufgewärmten Backofen bei 180Grad Umluft für ca. 30 Min backen.












Lass es dir schmecken.

1 Kommentar:

  1. Waaaaaaaah, das sieht sooo lecker aus :)

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...