Donnerstag, 24. April 2014

Ziegenkäse-Blaubeer Tarte

... oder: eine wundervolle Resteverwertung

Ich hatte noch einen Rest vom Mürbeteig im Kühlschrank, noch etwas von der Ziegenkäserolle und (wie immer eigentlich) Blaubeeren.

Und da ratterte es bei mir was ich nettes damit anstellen könnte.
Also wurde schnell der Ofen aufgeheizt und ruckzuck enstand eine absolut schnelle aber richtig richtig leckere Ziegenkäse-Blaubeer-Tarte



Für 1 Tarte (ca 15x10cm) brauchst du:

Frisch-Mürbeteig
Ziegenfrischkäse von Rolle
Blaubeeren ca 100g
Honig

Und was jetzt kommt ist keine Kunst. Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.
Den Teig zurechtschneiden oder wie in meinem Fall die Reste zusammen kneten und dann ausrollen.
Dann beliebig viel Ziegenfrischkäse verteilen, Blaubeeren darauf geben und dann noch mit einem guten Schuss Honig übergießen.

Wenn dieses nette Teilchen nun für ca 25-30 Min im Backofen schlummert, ist es danach nicht nur ein Augenschmaus.

Bei Bedarf noch ein wenig Puderzucker drüber und ran an die Tarte.









Kommentare:

  1. Ziegenfrischkäse und Blaubeeren sind eine super leckere Kombi - yummy!

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Tarte sieht super lecker aus und die Kombination klingt klasse! Darauf hätte ich jetzt richtig Lust=)
    LIebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...