Montag, 19. Mai 2014

Bananen-Schoko-Cupcakes

Irgendwie war es mir im Hinterkopf schon bewusst.. für Sonntag sollst du etwas backen. Ich wollte schon am Freitag planen und einkaufen, aber irgendwie kam ich zwischen Haushalt, Baby-Shower, einkaufen (natürlich nur andere Dinge) und Grillen garnicht dazu.
Dann machte es BÄÄM und da war er: der Sonntag!

Und ich hatte tatsächlich kaum 2 Stunden Zeit die Vorräte zu checken und dabei zu überlegen was zum Henker ich daraus zaubern kann.

Bananen.. check
Eier ... check
Frischkäse... check
...das scheint doch was zu werden..

Okay... dann werden es Cupcakes mit Bananen. Viel Auswahl hab ich ja nicht mehr ;-)



für 12 Cupcakes brauchst du also:
1 1/2 reife Bananen
etwas Zitrone
2 Eier
80g Zucker
1 Paket Vanillinzucker
50g Butter, weich
1 Prise Salz
50g Saure Sahne
140g Mehl
je 1/2 TL Natron und Backpulver
1 TL Backkakao
1 großen TL Nutella

Und für das Schoko-Erdnuss Frosting:

200g Frischkäse
60ml Sahne
160g Zartbitterschokolade, klein gehackt
2 TL Erdnussbutter


Und dann ging es ganz schnell:

Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit etwas Zitrone beträufeln

Butter, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mit einem Mixer verrühren (schaumig schlagen), die beiden Eier einzeln hinein und gut verrühren.

Banenen, Saure Sahne und Nutella hinzugeben und ebenfalls unterrühren.

Jetzt in einer anderen Schüssel das Mehl mit Natron, Backpulver und Kakao vermengen und dann in die Eiermasse sieben.

Nachdem der Mixer seine Aufgabe erledigt hat, habt ihr einen glatten Teig, der nur noch darauf wartet in 12 Muffinförmchen zu landen.

Ab in den Ofen und für ca 20-25 Min (Stäbchenprobe) backen lassen.


In der Zwischenzeit geht es zum Frosting.

Die Sahne in einem Topf einmal aufkochen lassen, direkt vom Herd nehmen und dann die klein gehackte Schokolade darüber geben.
Einfach 3-4 Min stehen lassen ohne es zu rühren.

Danach mit einem Löffel verrühren bis eine geschmeidige glatte Schokomasse entstanden ist und diese dann etwas abkühlen lassen.

Den Frischkäse mit der Erdnussbutter glatt rühren und zum Abschluss die Schokomasse unterrühren.

Ab in den Spritzbeutel oder mit dem Messer, Löffel etc auf den Cupcake bringen.



Lass es dir und deinen Gästen schmecken

P.S. Und wenn du mehr als 3 hektische Minuten zum Frosting auftragen hast und nicht durch eine kaputte Spritztülle in den Wahnsinn getrieben wirst, werden deine Häubchen sicher viel toller aussehen :-D

Kommentare:

  1. Unbedingt probieren! So schwer ist Lemon Curd gar nicht! Man muss nur aufpassen das die Eier nicht anfangen zu kochen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werd ich mal machen! :-)
      LG Katie

      Löschen
  2. wow, die sehen soo lecker aus! Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    ANNi

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmmm wieso muss ich das jetzt sehen, so kurz vor der Pause ?? :-)

    Stimmt, ist mir am Montag zwar noch durch den Kopf, dass jetzt ja Grimm kommt (schau ich auch ganz gerne, bin aber nicht süchtig) aber man kann bei Amazon Prime weiter schauen!

    Schau mal bei Serienjunkies rein, wirklich eine tolle Seite wenn du alles rund um Serien wissen magst!
    bin schon ganz aufgeregt, dass Sherlock in die 3te Runde geht :-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp... da werd ich gleich mal hinhuschen. :-)

      LG

      Löschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...