Freitag, 30. Mai 2014

Salat vom Blattspinat mit gebratenem Spargel und Himbeerdressing

Es war so schönes Wetter, dass mein Essensplan von meinem Mann spontan umgeschmissen wurde und nun der Spargel, welcher eigentlich als Füllung in selbstgemachte Raviolis sollte, irgendwie in einen Beilagensalat zum Grillen eingebaut werden musste.

Da sprang mir der selbstgemachte Himbeeressig von meiner Mama ins Auge und es zeichnte sich langsam aber sicher ein Plan ab, was mit dem Spargel passieren sollte.

Mit dem restlichen Babyspinat sollte er zu einem Salat werden. Warum sollten die beiden sich nicht vertragen? Als Aufpasser noch eine Schale frische Himbeeren dazu und ich war mir sicher, dass es ganz toll werden sollte.



Zutaten:
frischer Babyblattspinat
500g Spargel
125 Gramm frische Himbeeren
1/2 Ziegenkäserolle (ersatzweise auch Mini-Mozarella)


Dressing:
1-2EL Zucker (oder Honig)
3 EL Himbeeressig (am leckersten selbstgemacht)
1EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 TL Kräutersenf

Für das Dressing den Himbeeressig in einem Topf erhitzen und dann den Zucker darin auflösen, Olivenöl und Senf. Abschmecken mit Salz & Pfeffer und danach abkühlen lassen bis es zum Einsatz kommen darf.

Den Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten (nicht zu viel- er soll noch Biss haben). Mit etwas Zitrone, Zucker und Salz & Pfeffer würzen.

Nun Spinat waschen und die Stengel abzupfen und dann trocknen.
Die Himbeeren sollten ebenfalls eine kleine Dusche bekommen.

So viel Ziegenkäse wie gewünscht in Scheiben oder Würfel schneiden und bereit stellen.

Jetzt die Zutaten in eine Schüssel geben (der Spargel schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt im Salat) das abgekühlte Dressing dazu und vermengen.

Ein schöner Beilagensalat zum Grillen. Und obwohl weder Nudel noch Kartoffeln steht er denen in nichts nach.




P.S. Und wer denkt, dass mein Essen immer so schön gestellt aussieht, hier der Gegenbeweis :-D
Beim Futtern sieht es dann wieder wie bei jedem aus.




Kommentare:

  1. Sehr fein, tolle Kombination mit den Himbeeren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katie
    Erstmal danke für dein Kommentar=)
    Interessant wie unterschiedlich das ist, bei mir rutscht der Lidschatten fast direkt in die Lidfalte mit der Base;) Ich verwende hauptsächlich MAC, aber auch Catrice und Sleek Lidschatten...Weis jetzt grad gar nicht ob ich die Base mit meinen Sleek Lidschatten probiert habe...
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katie,

    Ich bin so froh, deinen Blog entdeckt zu haben. Deine Rezepte sind alle sehr ansprechend und die Fotos einfach umwerfend (wie machst du das bloß?). Dein Spargelsalat war gestern der Star unseres Grillabends und dass sogar obwohl wir Spinat durch Feldsalat ersetzn meisten (kein junger Spinat in unserem Supermarkt :( ) und den Ziegenkäse vergessen hatten.

    Auf jeden Fall hast du jetzt einen neuen Fan :)
    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mareike!
      Schön, dass du dich hierhin verirrt hast. Ich freue mich immer wie ein kleines Kind über jeden neuen Fan oder jeden lieben Kommentar.
      Die Idee den Spinat durch Feldsalat zu ersetzen ist wirklich gut, es gibt den Babyspinat wirklich selten. Ich war echt verwundert, dass es den bei unserem Ald* gibt.
      Es ist schön, dass der Salat geschmeckt hat. Wenn man doch einige Zeit mit dem Kochen und dem Rezepte schreiben zugebracht hat, ist es wundervoll zu hören, dass jemand das ausprobiert hat.

      Liebste Grüße
      Katie

      Löschen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...