Donnerstag, 31. Juli 2014

Ice ice Baby.. äh Tea - Tee ist ja nicht nur was für den Winter


Im Moment wechselt sich brütende Hitze ja mit Dauerregen ab.
Und da ist es wirklich nötig, dass man sich die guten Tage mit leckeren Erfrischungen erträglich macht. Neben tollen frischen Salaten sind die Getränke doch wirklich nicht zu unterschätzen.
Da ist es doch nett mal neben dem üblichen Mineralwasser einen leckeren Eistee auf dem Tisch zu bringen.
Und ich meine jetzt nicht dieses ultrasüße Zuckerwasser, was mit Tee nichts  gemein hat und vom Geschmack her langweilig ist- nee entweder man macht sich den Tee selbst (ist auch nicht schwer) oder man schaut nach einer netten Alternative.

Da kam es mir doch wirklich recht, dass ich von Tee Gschwendner Eistee zum Testen bekommen habe.












Fazit:
Ich finde es wirklich positiv, dass alle Sorten mit Agavendicksaft gesüßt wurden. Die Vielfalt (bis auf Waldfrucht) ist wirklich gut gelungen und mal etwas anderes.

Bei einem Preis von 2 € für 0,5l werde ich jetzt keine Palette bestellen und lagern, aber wenn ich in der Stadt wäre und ich hätte die Gelegenheit einen Ice Tea von Gschwendner zu trinken, würde ich definitiv zu diesem greifen.
Mich persönlich haben diese doch ungewöhnlichen Sorten dazu inspiriert, dass ich demnächst einmal eigene frische Eistees mit anderen Geschmacksrichtungen als Lemon oder Peach zubereiten werde.



P.S. Auch wenn ich die Tees kostenlos von Tee Gschwendner bekommen habe, so ist meine Meinung davon nicht beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare sind das Salz für meine Blog-Suppe. Ich freue mich über jeden Kommentar, Lob & Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...